Bird & Bird berät Avery Dennison bei der Übernahme des weltweiten RFID Transponder Business von Smartrac

11-2019

Bird & Bird hat Avery Dennison Corporation (USA), einen der weltweit führenden Hersteller von Selbstklebematerialien, Selbstklebeetiketten und Etikettiersystemen für industrielle und private Anwendungen, bei der Übernahme des RFID Transponder Business von Smartrac beraten.

Avery Dennison ist in über 50 Ländern tätig und hat sich auf die Entwicklung und Herstellung einer Vielzahl von Kennzeichnungs- und Funktionsmaterialien spezialisiert, die in fast allen wichtigen Branchen eingesetzt werden. Zu den wesentlichen Produkten gehören druckempfindliche Materialien für Etiketten und grafische Anwendungen, Klebebänder und andere Klebelösungen für Industrie-, Medizin- und Handelsanwendungen, Etiketten, Verzierungen für Bekleidung sowie RFID-Lösungen (Radio Frequency Identification) für den Einzelhandel und andere Märkte.

Smartrac ist der weltweit führende Anbieter von skalierbaren Lösungen zur Produkt-Digitalisierung basierend auf RFID- und IoT-Technologie. Smartrac versetzt Unternehmen in die Lage, ihr Produktangebot mit digitalen Diensten zu ergänzen und Produkte mit dem „Internet der Dinge“ zu verbinden. Das Unternehmen wurde 2000 in Amsterdam(Niederlande) gegründet und hat seitdem Niederlassungen und Produktionsstätten in Europa, Amerika und Asien gegründet.

Die Durchführung der Transaktion unterliegt noch der Freigabe der Kartellbehörden. Der Abschluss der Transaktion wird im ersten Quartal 2020 erwartet.

Avery Dennison wurde von dem folgenden Bird & Bird Kern-Team beraten: Partner Dr. Kai Kerger und Associate Marianne Nawroth (internationale Koordination) sowie Dr. Hans Peter Leube, LL.M. und Associate Chyngyz Timur, LL.M., alle Corporate/M&A, Frankfurt.

Darüber hinaus unterstützten die folgenden Bird & Bird Anwälte aus Deutschland, den Niederlanden, Großbritannien, China und Hong Kong sowie Singapur:

Deutschland: Michael Maier, Dr. Ann-Kristin Asmuß, LL.M. und Christoph Meves (alle Corporate/M&A), Partner Dr. Matthias Meyer und Associate Dr. Kevin Kuta (beide Patentrecht), Partnerin Dr. Barbara Geck und Associates Florian Keßenich und Carina Seum (alle Arbeitsrecht), Partnerin Mascha Grundmann und Associate Julia Präger (beide Markenrecht), Partner Jörg-Alexander Paul sowie Associates Oliver Belitz und Holger Niedenführ (alle IT/Data Protection)

Großbritannien: Partner Simon Shooter und Of Counsel Simon Phippard (beide Commercial/Compliance)

Niederlande: Partnerin Pauline Vos und Associates Marinke Moeliker (beide Corporate/M&A), Associate Hanneke Senden (Arbeitsrecht), Partner Brian Mulier sowie Associates Dick Ignacio und Goran Danilovic (alle Commercial/Compliance)

Hong Kong: Partner James Fong und Associate Philip Chui (beide Corporate/M&A)

China: Partnerin Shan Lai sowie Associates Amy Yang, Jing Li, Candice Wang und Wen Zhang (alle Corporate/M&A)

Singapur: Partner Marcus Chow und Associate Jaclyn Chow (beide Corporate/M&A)