Bird & Bird berät Hy24 und Mirova bei 200-Millionen-Euro-Investition in den Wasserstoffpionier Hy2gen AG

Bird & Bird hat die französischen Investoren Hy24 und Mirova beim Erwerb von Beteiligungen an der deutschen Hy2gen AG, einem Pionierunternehmen für grünen Wasserstoff, beraten. Die Rekordinvestitionsumme von EUR 200 Mio. ist die bisher größte private Kapitalerhöhung im Bereich grüner Wasserstoff und wird von Hy24 und Mirova zusammen mit der Caisse de dépôt et placement du Québec (CDPQ) und dem strategischen Investor Technip Energies geleistet.

Hy24, ein Joint Venture zwischen Ardian, einem weltweit führenden privaten Investmenthaus, und FiveT Hydrogen, einem Investmentmanager, der sich ausschließlich auf Investitionen in sauberen Wasserstoff spezialisiert hat, ist die weltweit größte Infrastrukturplattform für sauberen Wasserstoff.  Mirova ist eine Tochtergesellschaft von Natixis Investment Managers, die sich auf nachhaltige Investitionen fokussiert.

 

 Die Hy2gen AG mit Sitz in Wiesbaden entwickelt, finanziert, baut und betreibt weltweit Anlagen zur Herstellung von grünem Wasserstoff und wasserstoffbasierten E-Fuels. Diese Produkte werden eingesetzt, um klimaneutrale und wettbewerbsfähige Kraftstoffe und industrielle Lösungen zu schaffen. Das Kapital dieser Finanzierungsrunde wird für den Bau von Anlagen in mehreren Ländern verwendet, die auf grünem Wasserstoff basierende Kraftstoffe oder "E-Fuels" für den See- und Landverkehr, die Luftfahrt und industrielle Anwendungen produzieren.

 

Die Zusammenarbeit mit Hy24 und Mirova bei dieser Investition ist eine echte Chance, die Energiewirtschaft auf dem Weg zu umweltfreundlicheren Lösungen voranzubringen. Die Beteiligung von Bird & Bird an dieser so innovativen und bedeutenden Transaktion für die Zukunft des grünen Wasserstoffs in Europa zeigt die schlagkräftige Aufstellung und länderübergreifende Expertise des Teams in den Bereichen Erneuerbare Energien, Finanzierung und Private-Equity.

 

Hy24 und Mirova wurde von den folgenden Bird & Bird Anwältinnen und Anwälten beraten: Partnerin Sibylle Weiler, Federführung (Finanzen & Energie, Leiterin der internationalen Bird & Bird Hydrogen Group und Anwältin in Frankreich und Deutschland), Counsel Olivier Fazio (Due Diligence und Leitung multijurisdiktionale Legal Due Diligence, zur Prüfung von Projekten in Frankreich, Deutschland, Norwegen und Kanada), Partner Xavier Leroux (Corporate), alle Paris. Das deutsche Team bestand aus den Partnern Dr. Hans Peter Leube, LL.M. (Corporate/M&A, Frankfurt), Dr. Marc Seeger (Corporate/M&A), Dr. Matthias Lang (Energie) und Dr. Stephan Waldheim (Kartellrecht, alle Düsseldorf) sowie Counsel Dr. Christina Lorenz (Corporate/M&A, München) und den Associates Jan Medele, Felix Spindler (beide Corporate/M&A), Anja Holtermann (Energie) und Tamy Tietze (Kartellrecht, alle Düsseldorf).

News

Bird & Bird siegt für NanoString in erstem inter-partes Verfügungsverfahren vor dem UPC Court of Appeal

Feb 28 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von WTR erstmals in der Gold Kategorie für Markenrecht ausgezeichnet

Feb 16 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von The Legal 500 Deutschland in 9 Praxisbereichen als Top Tier-Kanzlei geführt

Feb 16 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Planet A Foods bei 15,4 Mio. USD Finanzierungsrunde

Feb 08 2024

Mehr lesen

News

Bewerbungen für die zweite Kohorte der European Blockchain Sandbox sind jetzt möglich

Jan 26 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von der WirtschaftsWoche erneut als „Top Kanzlei“ im Bereich Sportrecht geführt

Jan 22 2024

Mehr lesen