Mein Fachgebiet ist das Kartellrecht, mit Schwerpunkt auf der Automobilindustrie. Ich arbeite als Counsel in unserer Competition & EU Praxis- sowie Automotive Sektorgruppe und verfüge über mehr als zehn Jahre professioneller Erfahrung, einschließlich in-house.

Ich unterstütze Unternehmen, die sich im technologischen Wandel befinden und solche, die diesen Wandel vorantreiben, dabei, sich in einem immer komplexeren rechtlichen Umfeld zu behaupten. Zu meinen Spezialgebieten zählen IP, F&E, (Online-)Vertrieb und Supply Chain Management, Kartellschadensersatz und Compliance.

In den vergangenen zehn Jahren habe ich mir eine anerkannte Kartellrechtspraxis aufgebaut, wobei ein Fokus meiner Arbeit auf der Automobilzulieferindustrie líegt. Ich berate regelmäßig an der Schnittstelle von Wettbewerbsrecht und IP, zu Rechtsfragen in der Lieferkette, M&A Transaktionen, Kooperationen mit Wettbewerbern, internen und externen Untersuchungen sowie, allgemein gefasst, Compliance.

Durch meine jahrelange Zusammenarbeit mit marktführenden Unternehmen u.a. der Automobil-, Consumer Electronics und Telekommunikationsindustrie sowie mit anerkannten Markeninhabern verbinde ich vertiefte Branchenkenntnis mit erstklassiger Rechtsberatung - und schaffe so Mehrwert für ihr Geschäft. Mandanten, mit denen ich regelmäßig zusammenarbeite, schätzen mein Verständnis von den wirtschaftlichen Treibern jenseits des Rechts, kritisches Denken und meine klare Sprache.

Vor meiner Rückkehr zu Bird & Bird im Jahr 2016 war ich als Compliance Officer für die thyssenkrupp AG, Geschäftsbereich Automotive & Industrial Components, tätig. Im Jahr 2018 wurde ich von einem namhaften US-Industrieverband dazu berufen, die Einhaltung der Kartellrechts-Compliance im Rahmen von Verbandssitzungen zu überwachen. Ich bin Mitglied der Studienvereinigung Kartellrecht e.V. und verfüge neben zwei juristischen Staatsexamina über einen Doktortitel (Dr.iur.)der Universität Münster sowie ein Vordiplom in Wettbewerbsökonomie von der Universität Bayreuth.

  • Beratung der Fuyao Glass Industry Co., Ltd. bei der Übernahme der SAM Automotive Group.
  • Vertretung eines international tätigen Markenartikelherstellers in einem Musterverfahren des Bundeskartellamtes zu Beschränkungen des Online-Vertriebs.
  • Vertretung von Huawei vor dem Europäischen Gerichtshof in seiner wegweisenden Entscheidung Huawei / ZTE.
  • Entwicklung eines hochmodernen selektiven Vertriebssystems für eine internationale Luxusmarke.
  • Beratung des Fahrzeugsitzgeschäfts von Johnson Controls bei der Fusionskontrolle im Rahmen der Übernahme von Keiper Recaro et al.
  • Compliance Officer bei einem großen deutschen Industrieunternehmen, thyssenkrupp.
Studium
  • Jurastudium und Promotion an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster
  • Wirtschaftswissenschaftliches Vordiplom der Universität Bayreuth (Schwerpunkt: Wettbewerbsökonomie)
Zulassungen
  • Mitglied der Düsseldorfer Anwaltskammer
  • Zugelassen bei allen deutschen Landes- und Oberlandesgerichten