Bird & Bird berät Wolfspeed bei Partnerschaft mit Automobilzulieferer und globalem Technologieunternehmen ZF Friedrichshafen

Die internationale Kanzlei Bird & Bird berät die NYSE gelistete Wolfspeed, Inc., den weltweit führenden Anbieter von Siliziumkarbid-Technologie, bei einer Partnerschaft im Bereich der Halbleiter-Technologie mit dem Autozulieferer und globalen Technologieunternehmen ZF Friedrichshafen.

Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung von Innovationen für Siliziumkarbid-Systeme, -Produkte und -Anwendungen, die die gesamte Wertschöpfungskette vom Chip bis zu kompletten Systemen abdecken. Wolfspeed plant den Bau einer vollautomatischen, hochmodernen Produktionsanlage im Saarland, die ZF mit einer Investition in Höhe eines dreistelligen Millionenbetrags (USD) im Tausch gegen Wolfspeed-Stammaktien zu unterstützen plant. Als Teil dieser Investition wird ZF eine Minderheitsbeteiligung an der Produktionsstätte halten. Wolfspeed behält alle Kontrollrechte über den Betrieb und das Management des neuen Werks.

Die strategische Partnerschaft umfasst zudem ein gemeinsames Forschungs- und Entwicklungszentrum in Deutschland, das sich auf Innovationen für Siliziumkarbid-Systeme und -Geräte konzentrieren wird, um die spezifischen Anforderungen in allen Mobilitätssegmenten sowie in den Märkten für industrielle und erneuerbare Energien zu erfüllen.

Sowohl das gemeinsame Forschungs- und Entwicklungszentrum als auch die Wolfspeed-Fabrik sind im Rahmen des Important Project of Common European Interest (IPCEI) für Mikroelektronik und Kommunikationstechnologien geplant und müssen von der Europäischen Kommission als staatliche Beihilfe genehmigt werden.

Wolfspeed Inc. wird von den folgenden Bird & Bird Anwält:innen beraten: Partner Dr. Kai Kerger (Federführung), Associates Johanna Schindler und Simon Wolfheimer sowie Counsel Dr. Christina Lorenz (alle Corporate/M&A, Frankfurt), Partner Dr. Barbara Geck und Associate Franziska Fiedler (beide Arbeitsrecht, Frankfurt), Partner Dr. Stephan Waldheim, Associates Tamy Tietze und Maren Steiert (alle Kartellrecht, Düsseldorf), Partner Dr. Matthias Lang, Associates Stefanie Kremer, Dr. Tobias Büscher und Anja Holtermann (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht/Beihilfen, Düsseldorf), Partner Dr. Christopher Maierhöfer und Associate Roksana Hosseini (beide IP, München), Partner Rolf Schmich, Associate Michael Brüggemann (beide Steuerrecht, Frankfurt), Partner Dr. Hermann Rothfuchs, Associates Tatjana Beck, Georg Höxter und Pia Schettki (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht/Baurecht, München), Partner Dr. Michael Jünemann und Associate Timo Förster (beide Finanzierung & Finanzregulierung, Frankfurt).

In den USA wird Wolfspeed Inc. federführend von Robert Duggins (Corporate/M&A) von Smith Anderson LLP beraten.


News

Bird & Bird wird von der WirtschaftsWoche erneut als "Top-Kanzlei" im Kartellrecht geführt

Mai 23 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird plant Büroeröffnung in Japan und gewinnt neuen Partner

Mai 15 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät die ABG Real Estate Group bei Re-Finanzierung eines großflächigen Logistikcenters

Mai 14 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät itm8 bei Übernahme von C.B.C. Computer Business Center

Mai 14 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird ernennt einen Partner, eine Partnerin und sieben Counsel

Mai 02 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Radio Frequency Systems beim Verkauf des weltweiten Kabelgeschäfts an Yangtze Optical Fibre und Cable Joint Stock

Apr 29 2024

Mehr lesen