Bird & Bird berät PostNL bei Verkauf des Deutschlandgeschäfts an Quantum

08-2019

Bird & Bird LLP hat die niederländische Post, PostNL, bei dem Verkauf ihres deutschen Geschäfts Postcon an Quantum Capital Partners beraten. Postcon ist der zweitgrößte Postanbieter in Deutschland für Geschäftskunden. 

Über das Transaktionsvolumen wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion unterliegt einer Reihe von Bedingungen, einschließlich der Fusionskontrollfreigabe, und wird voraussichtlich vor Ende 2019 vollzogen. 

Postcon verarbeitet jährlich über 1 Milliarde Briefe und hat in Deutschland einen Marktanteil von rund 10%. Das Unternehmen beschäftigt rund 5.300 direkte und indirekte Mitarbeiter.

PostNL wurde von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Partnerin Dr. Stefanie Orttmann (Federführung), Partner Alfred Herda und Associates Jan Medele, Christoph Meves und Jennifer Neff (alle Corporate/M&A, Düsseldorf), Partnerin Dr. Catharina Klumpp und Associates Benjamin Karcher und Christian Wirtz, LL.M. (alle Arbeitsrecht Düsseldorf), Partner Dr. Matthias Lang (Düsseldorf), Partner Dr. Alexander Csaki (München), Counsel Martin Conrads (Hamburg) und Associates Johannes Werschmann und Tobias Büscher (beide Düsseldorf), alle Öffentliches Recht, Partner Lennart Schüßler, Counsel Lea Mackert, LL.M. und Associate Dr. Natallia Karniyevich (alle Commercial/Datenschutz, Düsseldorf), Partner Dr. Dirk Barcaba (Real Estate, Frankfurt), Counsel Dr. Constantin Eikel und Associate Julia Präger (beide IP/Markenrecht, Düsseldorf), Senior Counsel Dr. Martin Jäger, Counsel Dr. Stephan Waldheim und Associates Marcio Da Silva Lima und Heike Lesch (alle Kartellrecht, Düsseldorf).