Bird & Bird vertritt Bübchen gegen einstweilige Verfügung durch Johnson & Johnson

Die internationale Anwaltskanzlei Bird & Bird vertritt Bübchen (Skincare GmbH) gegen eine einstweilige Verfügung zu ihrer „Erdöl Nein Danke!“ Kampagne durch Johnson & Johnson.

Mit der Kampagne "Erdöl Nein Danke!" thematisiert Bübchen seit September die langjährige Kontroverse zum Einsatz von Paraffin in Hautpflege und stieß damit eine intensivierte Diskussion an. Denn bereits seit über einem Jahrzehnt verzichtet Bübchen auf den Einsatz von Paraffinen in Baby- und Kinderpflege.

In diesem Zusammenhang erwirkte der Wettbewerber Johnson & Johnson nun eine einstweilige Verfügung (Landgericht Hamburg, Beschluss vom 15.11.2023, 312 O 353/23). Bird & Bird begleitet Bübchen in dieser Auseinandersetzung und übernimmt insbesondere die gerichtliche Vertretung im Verfahren in Hamburg.

Bübchen (Skincare GmbH) wird von den folgenden Bird & Bird Anwälten vertreten: Partner Dr. Uwe Lüken und Associate Dr. Rick Wendler (beide Marken- und Wettbewerbsrecht, Düsseldorf).

Deal

Bird & Bird berät Mews Systems bei der Übernahme aller Anteile an HS3 Hotelsoftware

Jun 11 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Eficode beim Erwerb der Jodocus GmbH

Jun 04 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Eiffel bei der Gründung eines Joint Venture mit aream

Mai 29 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Index Ventures bei der $300 Millionen Investitionsrunde von DeepL mit einer Bewertung von $2 Milliarden

Mai 29 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von der WirtschaftsWoche erneut als "Top-Kanzlei" im Kartellrecht geführt

Mai 23 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird plant Büroeröffnung in Japan und gewinnt neuen Partner

Mai 15 2024

Mehr lesen