Bird & Bird berät Rocket Software beim Erwerb des Geschäftsbereichs Application Modernization and Connectivity von Open Text

Kontakt

Die internationale Anwaltskanzlei Bird & Bird hat das Softwareunternehmen Rocket Software, Inc. bei dem Erwerb des Geschäftsbereichs Application Modernization and Connectivity (AMC“) von Open Text, vormals Teil von MicroFocus, beraten.

 

Bird & Bird beriet Rocket Software in der aktuellen Transaktion in 27 Jurisdiktionen überwiegend in Europa und Asien (Belgien, Bulgarien, Finnland, Frankreich, Deutschland, Irland, Israel, Italien, Niederlande, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Spanien, Schweiz, Schweden, Vereinigtes Königreich, Südafrika, Brasilien, Costa Rica, Puerto Rico, Australien, Hong Kong, Indien, Japan, Malaysia, Singapur) mit eigenen Rechtsanwält:innen sowie beauftragten Partnerkanzleien. Der Fokus lag Ende 2023 in der Begleitung europäischer Aspekte im Kaufvertrag und dann nach der Einigung in dem Transfer der AMC-Mitarbeitenden.

 

Der Kaufvertrag wurde Ende November 2023 unterzeichnet und am 1. Mai 2024 abgeschlossen.

 

Rocket Software hat jahrzehntelange Erfahrung in der Lösung komplexer IT-Herausforderungen für die größten und innovativsten Unternehmen. Mit dem Erwerb des AMC-Business kann Rocket Software seinen Kunden nun Modernisierungssoftwarelösungen anbieten, die vom Mainframe bis zur Cloud reichen und hat ein vielfältigeres Portfolio aufgebaut, das sich eng an den Kundenbedürfnissen orientiert.

 

Rocket Software wurde von den folgenden Bird & Bird Anwält:innen beraten: Partner Stefan Münch, Counsel Dr. Christina Lorenz, LL.M. und Associates Kilian Hummel und Marina Dolina, LL.M. (alle Corporate/M&A, München/Frankfurt), Partner Dr. Ralph Panzer (Federführung) und Associates Dr. Maximilian Koch, Christoph Lutz und Vincent Kirsch (alle Arbeitsrecht, München), Partner Thomas Hey und Associates Alisa Nentwig und Julia Bellinger (alle Arbeitsrecht, Düsseldorf), Partner Dr. Rolf Schmich (Steuerrecht, Frankfurt), Partner Amedeo Rampolla und Associate Marco Preti (beide Arbeitsrecht, Mailand (Italien)), Partner Stefano Silvestri und Associates Linda Pietrostefani und Giorgio Cesari (alle Corporate/M&A, Mailand (Italien)), Partner Miguel Pastur und Associate Carlos Zabala (beide Arbeitsrecht, Madrid (Spanien)), Partner Lourdes Ayala, Associates Antonio Ballesteros und Mónica Sangalli (alle Corporate/M&A, Madrid (Spanien)), Partner Nathalie Devernay (Arbeitsrecht, Lyon (Frankreich)), Partner Bertrand Levy, Partner Etienne Guillou, Associate Clémence Breuil und Paralegal Laura Dauthuille (alle Corporate/M&A, Paris (Frankreich)), Partner Philip Hartman und Associate Anne-Aimée Dabekaussen (beide Arbeitsrecht, Den Haag (Niederlande)), Partner Katarina Åhlberg und Associate Dasha Arntyr (beide Arbeitsrecht, Stockholm (Schweden)), Partner Teea Kemppinen und Associate Noora Heinonen (beide Arbeitsrecht, Helsinki (Finnland)), Partner Pieter de Koster, Partner Anton Aerts und Associate Jehan de Wasseige (alle Arbeitsrecht, Brüssel (Belgien)), Partner Cedric Berckmans, Counsel Erik Holmgren und Associate Stan Prenen (alle Corporate/M&A, Brüssel (Belgien)), Partner Brendan O'Brien, Associates Daniel Faulkner und Nadine McMahon, Corporate Paralegal Conor Delaney und Trainee Ed Carroll (alle Corporate/M&A, Dublin (Irland)), Partner Karolina Stawicka und Associate Pawel Wyrebek (beide Arbeitsrecht, Warschau (Polen)), Partner Diana Purdy und Associate Jacky Chan (beide Arbeitsrecht, Hong Kong), Partner Seow Hui Goh und Associate Samantha Lau (beide Arbeitsrecht, Singapur), Partner Sandra Seah und Counsel Jonathan Kao (beide Corporate/M&A, Singapur).

 

Inhouse Recht: Matthew L. Vittiglio (Associate General Counsel, Waltham (Vereinigte Staaten))

Zudem wurden Kanzleien in Norwegen, Portugal, Südafrika, Schweiz, Brasilien, Costa Rica, Puerto Rico und Malaysia beauftragt.

Hintergrund:
Bird & Bird konnte in der Transaktion erneut ihre Expertise in der Beratung internationaler Projekte unter Beweis stellen. Bereits zuvor hatte Bird & Bird Rocket Software bei dem Erwerb aller Anteile des deutschen Softwareunternehmens B.O.S. beraten. Die Zusammenarbeit zwischen der Kanzlei und Rocket Software kam durch einen Kontakt des Münchner M&A-Partners
Stefan Münch zu Rocket Software zustande. Die Federführung in der Unterstützung des People Teams von Rocket Software und die Koordination der dann weitgehend arbeitsrechtlichen Fragen übernahmen der Münchner Arbeitsrechtspartner Dr. Ralph Panzer und sein Team.

Deal

Bird & Bird berät HSS bei 63 Mio. EUR Finanzierungsrunde von SciRhom

Jul 11 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von der WirtschaftsWoche erneut als "Top- Kanzlei" im IT-Recht geführt

Jul 08 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird nimmt Leya in ihr GenAI-Toolkit auf

Jul 03 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird berät Paladin Capital Group bei 6 Mio. USD Finanzierungsrunde von Steadybit

Jul 02 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird erzielt Top Ergebnisse in den neuesten Rankings von Leaders League

Jun 28 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird und OXYGY geben gemeinsam mit der Europäischen Kommission die Auswahl von 20 Anwendungsfällen für die zweite Kohorte der European Blockchain Sandbox bekannt

Jun 13 2024

Mehr lesen