Über mich

Als Partnerin in unserem Frankfurter Büro und Mitglied der IP-Praxisgruppe berate ich Mandanten im Bereich der nicht-technischen gewerblichen Schutzrechte, insbesondere im deutschen, europäischen und internationalen Marken- und Geschmacksmusterrecht, Urheberrecht und Wettbewerbsrecht. Mein Schwerpunkt liegt im Bereich des internationalen Brand Managements sowie der Durchsetzung von IP-Rechten.

Der Umfang meiner Beratung umfasst unter anderem die Entwicklung und Umsetzung von weltweiten Anmeldestrategien für Marken und Geschmacksmuster, die gerichtliche und außergerichtliche Verteidigung von Marken, Geschmacksmustern und Domains gegen Verletzung und Verwässerung, sowie die Verhandlung und Erstellung von Übertragungs-, Abgrenzungs- und Lizenzvereinbarungen. Zudem konzentriere ich mich auf die Durchsetzung der Bekämpfung von Fälschungen auf globaler Ebene.

Ich vertrete Mandanten regelmäßig vor dem Deutschen Patent- und Markenamt, dem Bundespatentgericht, den deutschen Zivilgerichten, dem Europäischen Markenamt (EUIPO) und dem Europäischen Gericht (EuG).

Besondere Erfahrung habe ich in der strategischen Beratung und Betreuung großer internationaler Markenportfolios in zahlreichen Branchen wie unter anderem der Telekommunikations-, Lebensmittel-, Mode- und Sportindustrie sowie der Abfallwirtschaft. Die rechtliche Unterstützung einer nicht staatlichen Organisation des internationalen Sports zählt ebenso zu meinem Beratungsportfolio. Darüber hinaus betreue und koordiniere ich die globalen Anti-Counterfeiting-Aktivitäten eines führenden multinationalen Telekommunikationsunternehmens.

Ich bin Lehrbeauftragte an der EBS European Business School Oestrich Winkel / Markenakademie und der University for Applied Sciences Frankfurt am Main. Zudem halte ich seit mehr als zehn Jahren regelmäßig Seminare für den Deutschen Markenverband e.V. und war Lehrbeauftragte an der Frankfurt School of Finance & Management.

Zudem bin ich aktives Mitglied des Anti-Counterfeiting Komitees der International Trademark Association (INTA), des "Law Committees" sowie des „Publication Committees " der European Community Trade Mark Association (ECTA) und der Deutschen Vereinigung für Gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR).
Erfahrungen
  • Vertretung zahlreicher großer internationaler Markeninhaber, darunter Monster Energy Beverages, HelloFresh, TÜV, Discovery Channel, Hebrew University of Jerusalem (Rechte an der Marke 'Einstein') und eines führenden multinationalen Telekommunikationsunternehmens in Marken-, Design- und Wettbewerbsangelegenheiten sowie bei der globalen Durchsetzung von Anti-Counterfeiting Aktivitäten.
Mandate
  • Vertretung des Klägers / der anderen Partei in EuG-Verfahren wie unter anderem Verfahren T-365/14, T-228/14, T-596/13.
  • Vertretung der Anson's Herrenhaus KG in einer weltweiten Auseinandersetzung mit ASSOS, einschließlich der weltweiten Verhandlungen.
Ausbildung

Studium

  • Julius-Maximilians-Universität Würzburg, Deutschland
  • University College Dublin, Irland

Zulassung

  • Zulassung als Rechtsanwältin 1999

Was andere über mich sagen

Recommended: Global Leader - Trademarks 2020

Who's Who Legal Ranking 2020

Wiederholt für den Bereich Gewerblicher Rechtsschutz empfohlen.

'Die besten Anwälte und Kanzleien Deutschlands 2021', Handelsblatt Spezial, in Kooperation mit Best Lawyers®, 2021

'Rising IP Star'

Managing Intellectual Property 2018

Insights

Bevorstehende Veranstaltungen

Neuigkeiten

Videos