Bird & Bird berät Cerberus beim Erwerb von Solar-Portfolio

15 November 2017


Bird & Bird LLP hat Cerberus beim Gebot für und gleichzeitigen Erwerb eines Darlehensportfolios der HSH Nordbank (HSH) und der dazugehörigen Darlehensnehmerstruktur von Kaiserwetter beraten.

Nach einem Angebot für ein Kreditportfolio für erneuerbare Energie, hat die HSH ein Darlehensportfolio bestehend aus drei verschiedenen Einheiten (Transactable Units) im Bereich der Solarenergie für spanische Projekte verkauft. Die Transaktion umfasst die Akquisition von i) erstrangig besicherten Krediten der HSH, die ein Portfolio von PV-Anlagen in Spanien finanzieren; ii) 100% der Anteile an deutschen und luxemburgischen Unternehmen und ihren nachrangigen Darlehen von jedem ihrer dänischen und deutschen Gesellschafter.

Cerberus hat zudem die Anteile an den insgesamt neun deutschen Darlehensnehmergesellschaften und deren 217 spanischen Projektgesellschaften einer Einheit des HSH-Darlehensportfolios von Kaiserwetter in einem separaten Verkaufsprozess erworben. Das Portfolio hat eine installierte Gesamtkapazität von 49 MWp.

Zusammen mit einem Team von White & Case in London wurde Cerberus von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Federführende Partner Hermenegildo Altozano (Corporate, Madrid) und Dr. Michael Jünemann (Finance, Frankfurt)

Spanien: Partner José Luis Lorente Howell (Finance), Partner Montserrat Turrado (Tax), Associates Alejandro Ruiz Gallardon, Emilio Martinez, Laura Benedicto und Paloma Belascoain (alle Corporate), Associates Elena Martinez Arce und Isabel Rodriguez (beide Finance), Associate María González und Rocio Gil (beide Tax), alle Madrid

Deutschland: Counsel Stephan Kübler (Corporate, München), Dr. Stephan Waldheim (EU & Competition, Düsseldorf), Dr. Ole Brühl (Corporate, Hamburg), Associates Johannes Wirtz, Stanislav Schmidt, Sonja Ebert und Marianne Nawroth (alle Finance, Frankfurt), Associate Dr. Angela Kast (Finance, München), Associate Benedikt Weiss (Corporate, München), Associate Heike Lesch (EU & Competition, Düsseldorf)

Dänemark: Partner Philip Graff (Finance) und Ulrik Laustsen, Legal Consultant Ke Zhang, Associate Caroline Smith (alle Corporate), Elayna Michelsen (Commercial), alle Kopenhagen

Niederlande: Partner Pauline Vos, Rene Rieter und Olaf Trojan (alle Corporate), alle Den Haag

Polen: Partner Slawomir Szepietowski (Finance) und Rafal Dziedzic (Corporate), Counsels Andrzej Nentwig, Katarzyna Otwinowska (beide Commercial), Ida Komorowska (Corporate), Associates Maciej Georg, Anna Fujak, Adam Lukaszewski und Joanna Niewiadomska (alle Finance), Andrzej Walkiewicz, Lukasz Petelski und Cyprian Szeretucha (alle Commercial), alle Warschau

Belgien: Partner Brent Springael (Tax), Anne Federle und Jose Rivas (beide EU & Competition) alle Brüssel