Bird & Bird vertritt den DE-CIX bei Klage gegen BND

Bird & Bird LLP vertritt die Betreiberin des weltgrößten Internetknotens, die DE-CIX Management GmbH, bei ihrer Klageerhebung gegen die Bundesrepublik Deutschland vor dem Bundesverwaltungsgericht in Leipzig.

Mit der Klage wird die Praxis der strategischen Fernmeldeüberwachung durch den Bundesnachrichtendienst (BND) nach § 5 des G10-Gesetzes am DE-CIX einer gerichtlichen Überprüfung unterzogen. Auslöser der Klage war vor allem eine kürzlich veröffentlichte gutachterliche Stellungnahme von Prof. Dr. Hans-Jürgen Papier, Präsident des Bundesverfassungsgerichts a.D. Darin äußert er gewichtige Zweifel an der Rechtmäßigkeit der derzeitigen Überwachungspraxis. Die Überwachungspraxis wurde durch den NSA-Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestags öffentlich bekannt.

Die DE-CIX Management GmbH wird von den folgenden Bird & Bird Anwälten vertreten: Managing Partner Germany Sven-Erik Heun (Federführung), Counsel Valerian Jenny und Associate Dr. Simon Assion, alle Technologie & Kommunikation, Commercial, Frankfurt a.M.

News

Bird & Bird wird von WTR erstmals in der Gold Kategorie für Markenrecht ausgezeichnet

Feb 16 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von The Legal 500 Deutschland in 9 Praxisbereichen als Top Tier-Kanzlei geführt

Feb 16 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Planet A Foods bei 15,4 Mio. USD Finanzierungsrunde

Feb 08 2024

Mehr lesen

News

Bewerbungen für die zweite Kohorte der European Blockchain Sandbox sind jetzt möglich

Jan 26 2024

Mehr lesen

News

Bird & Bird wird von der WirtschaftsWoche erneut als „Top Kanzlei“ im Bereich Sportrecht geführt

Jan 22 2024

Mehr lesen

Deal

Bird & Bird berät Vectoflow bei € 4 Millionen Finanzierungsrunde

Jan 12 2024

Mehr lesen