COVID-19 und Strategien für das öffentliche Vergabe- und Vertragsrecht Webinar-Serie

23 April 2020

16:00 Uhr

Flexible und digitale Beschaffung (Open-House/Auktionen und Videoverhandlungen)

Das Open-House-Verfahren kann in der aktuellen Situation ein besonders flexibles Beschaffungsverfahren darstellen, um schnell und ohne Anwendung des GWB Waren und Dienstleistungen bei mehreren Wirtschaftsteilnehmern zu beschaffen. In diesem Webinar zeigt unser Partner Dr. Alexander Csaki die Rahmenbedingungen und die Fallstricke auf: Dazu kann das Instrument der Auktion eine weitere Flexibilisierung darstellen und schnelle Beschaffungen können durch Videounterstützung auch in der aktuellen Zeit stattfinden. Wie und ob man diese Instrumente anwendet, wird in dem Webinar behandelt.

  • Verhandlungen und Teststellungen sowie Angebotswertung in Zeiten von COVID-19
  • Vergabe- und datenschutzrechtliche Aspekte
  • Open-House als Lösung in aktuellen Zeiten? 
  • Innovative Beschaffungen sonstiger Art

Jetzt anmelden >

Hinweis: Das Webinar ist kostenlos und wird einen Vortrag sowie ein Q&A umfassen.

Kontaktieren Sie uns

Jetzt anmelden >

Bei Rückfragen kontaktieren Sie gerne Viktoria Vössing unter 0211/2005 6444 oder per E-Mail