Als Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner in unserem Münchner Büro berate ich gemeinsam mit meinem Team nationale und internationale Mandanten auf dem gesamten Gebiet des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, häufig grenzüberschreitend.

Meine Praxis konzentriert sich auf Fragestellungen hinsichtlich der Gestaltung von Arbeitsverträgen sowie Dienstverträgen von Gesellschaftsorganen und freien Mitarbeitern oder auch im Zusammenhang mit der Beendigung dieser Vertragsverhältnisse sowie mit der Restrukturierung von Unternehmen. Darüber hinaus biete ich Beratung zu täglichen arbeitsrechtlichen Fragen wie etwa der Überlassung von Fremdpersonal z. B. durch Werkverträge.

Zu meinen Mandaten gehören Unternehmen u. a. aus den Bereichen IT, Personaldienstleistungen, Chemie und Finanzdienstleistungen, Gesundheitswesen, Bekleidung, Medien sowie Maschinen- und Anlagenbau.

Meine Tätigkeit beinhaltet außerdem die Beratung zu Restrukturierungen, ggf. deren Koordinierung auf internationaler Ebene, das Aufsetzen von Transfergesellschaften, die Begleitung von Outsourcings und Betriebsübergängen sowie von Unternehmenskäufen. Zudem nehme ich in den sämtlichen von mir beratenen Rechtsgebieten die damit jeweils zusammenhängende Prozessführung vor den Arbeitsgerichten und den ordentlichen Gerichten wahr.

  • Städtisches Klinikum München GmbH: Innovatives Projekt Digitalisierung 4.0: Vergabe von Arbeitnehmerüberlassungsdienstleistungen über eine elektronische, internetbasierte Plattform, an der auf Basis eines entsprechenden Vergabeverfahrens >50 ANÜ-Dienstleister teilnehmen. Die Plattform ermöglicht die Übermittlung/den Abschluss von Arbeitnehmerüberlassungsverträgen in elektronischer Form durch QES und bietet eine erhebliche Arbeitserleichterung. Die Plattform berücksichtigt die Herausforderungen der AÜG-Reform. Sie bietet auf elektronischem Wege z. B. Rechtssicherheit im Hinblick auf die Anforderungen der AÜG-Reform, die elektronische Erfassung von Arbeitszeiten, elektronischen Rechnungsversand und Rechnungsprüfung.
  • Integrated Device Technologies Inc.: Umfassende Verhandlungen mit BR von diversen Betriebsvereinbarungen, Personalanpassung.
  • Klinikum Mannheim GmbH Universitätsklinikum Medizinische Fakultät Mannheim der Universität Heidelberg: Restrukturierung bei Tochtergruppe Südhessischer Klinikverbund GmbH, Verkauf zweier Kliniken und Schließung einer Klinik (jeweils arbeitsrechtliche Beratung).
  • Messe München GmbH: Beratung mit diversen Fragen im In- und Ausland.
  • Amway GmbH: Vorbereitung und Begleitung von Restrukturierungen am Standort München; Verhandlungen mit dem Betriebsrat über Sozialplan und Interessenausgleich; Umsetzung der Maßnahmen zusammen mit HR-Abteilung sowie allgemeine arbeitsrechtliche Beratung.
  • Großes amerikanisches Bekleidungsunternehmen: Beratung zu Personalabbau, Verhandlungen über Beendigung/Kündigung, arbeitsrechtliche Restrukturierung, Wiederherstellung der Wirtschaftlichkeit und schlankerer Strukturen sowie laufende arbeitsrechtliche Beratung.
  • Großes deutsches High-Tech-Unternehmen: Beratung zu komplexer Compliance des Einsatzes von zugelieferten freien Mitarbeitern (ca. 750), einschließlich Einführung/Verbesserung der Prüfkriterien für mögliche Einsätze, Schaffung von geeigneten Strukturen, Vermeidung von Haftungsrisiken (Sozialversicherung, Strafbarkeit, Ordnungswidrigkeiten, Arbeitsrecht); Beratung der Einkaufsabteilung bei Implementierung und Überwachung dieser Einsätze.
  • Japanischer Automobilzulieferer in Deutschland: Beratung zum Einsatz zugelieferter freier Mitarbeiter (ca. 50 Ingenieure und Designer).
Studium
  • Jura-Studium an der Georg-August-Universität Göttingen und an der Universität Almería (Spanien)
  • Doktorarbeit in einem vertriebsrechtlichen Thema
  • Rechtsreferendariat an der Deutschen Botschaft in Caracas (Venezuela)
Zulassungen
  • Zugelassener Rechtsanwalt seit 2001
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht