Bird & Bird eröffnet 2018 ein Büro in San Francisco

02 Oktober 2017

Bird & Bird LLP eröffnet Mitte 2018 das erste repräsentative Büro in den USA – in Downtown San Francisco.

Der Fokus liegt auf dem Ausbau der Bird & Bird Präsenz in dieser Region sowie darauf, unseren US-Mandanten in der gleichen Zeitzone non-US Rechtsberatung zu erbringen. Das Büro dient zugleich als Plattform für die Partnerschaften mit US-Kanzleien, um Mandanten eine globale Abdeckung zu bieten.

Bird & Bird berät US-amerikanische Unternehmen seit vielen Jahren bei Ihren Tätigkeiten in Europa, dem Nahen Osten und der Asien-Pazifik-Region. Aktuell berät die Kanzlei mehr als die Hälfte der Top 100 Unternehmen aus den Fortune 500 – sowohl Technologieunternehmen als auch Unternehmen aus anderen Sektoren. Dabei steht insbesondere die koordinierte, multi-jurisdiktionelle Beratung im Vordergrund, insbesondere zu Themen wie internationale Expansion außerhalb der USA, internationale Rechtstreitigkeiten, IP, Datenschutz, Arbeitsrecht, komplexe Restrukturierung und transformative Projekte.

Stefano Silvestri, aktuell Partner in Mailand und Co-Head der internationalen Corporate Gruppe und Nick Aries, aktuell Partner in London im Bereich IP, werden nach San Francisco umziehen, um US-Mandanten örtlich und zeitlich unmittelbaren Zugang zur internationalen Expertise von Bird & Bird zu ermöglichen.

Zudem werden die erfahrenen Partner Roger Bickerstaff (Technologie & Kommunikation), und Ian Hunter, Head der internationalen Arbeitsrechtsgruppe, einen signifikanten Anteil Ihrer Zeit darauf verwenden, die Entwicklung des US-Büros in den kommenden Jahren maßgeblich zu unterstützen. Zusätzlich werden die Büros aus der Asien-Pazifik-Region erhebliche Unterstützung leisten, ebenso wie die anderen internationalen Büros.

David Kerr, CEO von Bird & Bird sagt: „Unsere Vision, die weltweit führende Kanzlei für Unternehmen und Institutionen zu sein, die durch Technologie oder die Digitalisierung verändert werden, bedeutet, dass wir mit einigen der aufregendsten Unternehmen in dieser Region zusammenarbeiten.“

"US-Unternehmen sind von großen internationalen Veränderungen wie der Datenschutzgrundverordnung (GDPR), der Richtlinie zum Schutz von Geschäftsgeheimnissen und den Reformen des Digitalen Binnenmarktes aus Europa betroffen. Wir bemerken zudem, dass Technologie ihre Transaktionsaktivitäten mehr und mehr antreibt. Unsere Präsenz vor Ort bietet unseren Mandanten eine noch bessere Beratung rund um diese Herausforderungen.“

"Wir freuen uns darauf, in Downtown San Francisco noch näher am Puls der Innovationen zu sein und deutlich enger mit den Unternehmen zusammenzuarbeiten, die diese antreiben."

Sven-Erik Heun, Managing Partner von Bird & Bird in Deutschland ergänzt: „Unser innovativer und sektorfokussierter Beratungsansatz passt bestens zum Unternehmergeist der Region San Francisco. Die Kanzlei hat verschiedene maßgeschneiderte Werkzeuge entwickelt, welche das Projektmanagement und die Zusammenarbeit mit Mandaten deutlich transparenter und effizienter macht.

„Innovativer Service ist ein entscheidender Bestandteil unseres Beratungsangebots. Wir beschäftigen uns intensiv mit den speziellen Herausforderungen für Rechtsabteilungen, die der Einsatz von technologiebasierten Lösungen zur Maximierung der Effizienz von Beratung und Zusammenarbeit mit sich bringt.“