Bird & Bird berät Speedcast bei der Übernahme von WINS

02 November 2016

Bird & Bird LLP berät SpeedCast International Limited, einem in Hong Kong ansässigen, weltweit führenden Anbieter von Satellitenkommunikations- und Netzwerkdiensten bei der Übernahme der maltesischen WINS Limited und deren deutschen Tochterunternehmen, von der Eutelsat S.A., einem der führenden Anbieter von Kommunikationssatelliten sowie der Techinvest Limited. WINS Limited ist einer der europaweit führenden Anbieter innovativer Breitband Satellitenkommunikation und IT Lösungen der Schifffahrtsindustrie. Bei dieser grenzüberschreitenden Transaktion waren verschieden Jurisdiktionen involviert, u.a. Deutschland, Großbritannien, Italien, Frankreich und Malta. 

WINS ist Serviceanbieter von über 100 Passagierschiffen, wie Kreuzfahrtschiffe und Fähren und von mehr als 2.000 Handelsschiffen mit einem Portfolio von VSAT, L-Band, Accounting Authority Services und International Maritime GSM-Services. Die Kombination von SpeedCasts konkurrenzlosem globalen Service und dem operativen Netzwerk von WINS, sowie deren Präsenz auf dem europäischen Markt, ermöglicht es SpeedCast sein wachsendes Geschäft in diesem Markt noch schneller auszubauen. 

SpeedCast wurde von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Partner Dr. Hans Peter Leube und Counsel Dr. Kai Kerger (Co-Federführung), Associate Nikos Jongen (alle Corporate/ Frankfurt), Counsel Valerian Jenny und Associate Dr. Simon Assion (beide Regulatory/ Communication/ Frankfurt), Partner Dr. Martin Nebeling und Associate Guido Völkel (beide Arbeitsrecht/ Düsseldorf), Partner Struan Penwarden (Co-Federführung) und Partner Helen Gavin-Brown, Legal Director David Gent und Consultant Leah Cairney (alle Corporate/ London), Partner Mathew Oliver, Counsel Zoe Feller und Associate Laura Jordan (alle Steuerrecht/ London), Associate Cathal Flynn (Commercial/ London), Partner David Malcoiffe und Associate Lionel Berthelet (Corporate/ Lyon), Partner Arturo Leone und Osvaldo Lombardi, (beide IP/ Rom).