Thomas U. Poschitz

Associate
Deutschland

Überblick

Thomas U. Poschitz berät nationale und internationale Mandanten aus der Automobilbranche zu Vertragsangelegenheiten sowie in streitigen Verfahren

Herr Poschitz ist im Bereich Commercial Contracts tätig und Mitglied der nationalen und internationalen Automotivegruppe.

Er berät nationale und internationale Unternehmen zu vertraglichen Angelegenheiten und in streitigen Verfahren. Mit seinem Tätigkeitsschwerpunkt im Bereich der Automobilzuliefererbranche ist Herr Poschitz spezialisiert auf die Gestaltung und Verhandlung von Wirtschaftsverträgen und Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Darüber hinaus berät er zu allen relevanten Gewährleistungs- und Haftungsfragen.

Bevor er 2018 zu uns wechselte, war Herr Poschitz bei einer anderen internationalen Großkanzlei schwerpunktmäßig mit Fragen zum Maschinen- und Anlagenbau befasst und betreute nationale und internationale Verfahren vor Schieds- und staatlichen Gerichten.

Thomas U. Poschitz schloss das Studium der Rechtswissenschaften an der Albert-Ludwigs-Universität in Freiburg ab, bevor er zum Referendariat an das Hanseatische Oberlandesgericht in Hamburg wechselte. Darüber hinaus absolvierte er sein Masterstudium an der University of Auckland (Neuseeland), wo er sich vertiefend mit den rechtlichen Fragen zur Künstlichen Intelligenz und dem Automatisierten Fahren befasste. Für seine Studienerfolge wurde Herr Poschitz von der University of Auckland mit dem Fowlds Memorial Prize in Law (2017) ausgezeichnet. Er veröffentlichte zudem bereits diverse Fachaufsätze und Urteilsbesprechungen in der einschlägigen Fachliteratur.

Herr Poschitz spricht Deutsch und Englisch.

Sektor und Praxis Information

News & Veranstaltungen


Kontakt
Ansprechpartner finden


Wen möchten Sie kontaktieren?

OR

Email