Als Associate in unseren Praxisgruppen Commercial und Datenschutz berate ich sowohl deutsche als auch internationale Mandanten zu unterschiedlichsten datenschutz- und technologiebezogenen Fragen stets mit dem Ziel einer pragmatischen und mandantenorientierten Lösung.

Von unserem Düsseldorfer Standort aus berate ich Mandanten aus den verschiedensten Sektoren in allen Fragen des IT- und Datenschutzrechts einschließlich E-Commerce, Social Media, Apps, Direktwerbung und neuer Geschäftsmodelle wie Internet of Things (IoT), Artificial Intelligence (AI) und Machine Learning. Ich war an einer Vielzahl von internationalen DSGVO-Compliance-Projekten beteiligt und habe verschiedene internationale Datenübermittlungs- und Compliance-Projekte koordiniert. Zudem habe ich zahlreiche datenschutzrechtliche Vereinbarungen, Dokumente und Richtlinien entworfen (und hierzu beraten). Ferner habe ich zu einer Vielzahl von weiteren Themen beraten, darunter Sicherheitsverletzungen (Data Breach), Mitarbeiterdatenschutz und -überwachung, Datenschutz-Folgenabschätzungen, Betroffenenrechte, konzernübergreifende Datenübermittlungen (Intra-Group), Marketingsysteme und -programme (einschließlich Profiling und Targeting), Cookies und Analytics, Geolokalisierung, datenschutzbezogene Produkt-Compliance und Hinweisgebersysteme (Whistleblowing).

Sowohl bei der Mitarbeit in datenschutz- und technologiegetriebenen Projekten als auch bei der täglichen Arbeit schätzen Mandanten, dass ich klare, pragmatische und zielorientierte sowie auf ihre spezifischen Bedürfnisse zugeschnittene Antworten in kurzer Rücklaufzeit liefere.

Vor dem Einstieg bei unserer Kanzlei habe ich als Richter an einem Landgericht (Zivilgericht) gearbeitet.

  • Zu den von mir unterstützten Mandanten zählen führende und innovative IT- sowie technologieorientierte Unternehmen, bedeutende globale Konzerne in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie, globale Unternehmen der Automobil- und der Gesundheitsbranche, führende globale Finanzinstitute, Unternehmen in der Verpackungsindustrie, weltweit agierende Unternehmen im Gaming-Bereich sowie führende Luxusgüterunternehmen.
Studium
  • Rechtswissenschaftliches Studium an der Universität Bonn mit dem Schwerpunkt Wirtschafts- und Wettbewerbsrecht
  • Referendariat am Oberlandesgericht in Köln (unter anderem mit Stationen in der IP/IT-Abteilung einer internationalen Wirtschaftskanzlei und in der Auslandshandelskammer Türkei)
Zulassungen
  • Seit 2017 als Rechtsanwalt in Deutschland zugelassen