Als Teil unseres Hamburger IP-Teams verfüge ich über vertiefte Kenntnisse in allen Fragen des nicht-technischen gewerblichen Rechtsschutzes. Mein Schwerpunkt liegt hierbei auf dem Marken- und Kennzeichenrecht, Designrecht, Lauterkeitsrecht und der Litigation.

Ich vertrete unsere nationalen und internationalen Mandanten außergerichtlich sowie in gerichtlichen Auseinandersetzungen vor den deutschen sowie europäischen Gerichten und in Eintragungs-, Widerspruchs- und Löschungsverfahren vor dem DPMA sowie dem EUIPO.

Einer der Schwerpunkte meiner Arbeit ist die Prozessführung in Angelegenheiten des geistigen Eigentums, insbesondere des Marken- und Designrechts, sowie in allgemeinen Handelssachen. Mein Ziel ist dabei, die Ansprüche unserer Mandanten effektiv durchzusetzen und wirtschaftlich positive Ergebnisse für sie zu erzielen.

Darüber hinaus berate ich umfassend in strategischen Fragen des Aufbaus, der Erweiterung und Verwaltung von Markenportfolios, bei der Einführung neuer Produkte und Marken sowie ihrer Absicherung gegen Angriffe Dritter. Ich übernehme die Verhandlung von Vorrechts- und Abgrenzungsvereinbarungen und Lizenzverträgen.

Durch meine Arbeit in einer renommierten deutschen Kanzlei in den Bereichen Litigation und Konfliktlösung konnte ich umfassende Erfahrung in der Streitbeilegung und Prozessführung sammeln. Während meines Studiums an der Georg-August Universität Göttingen legte ich den Schwerpunkt meiner juristischen Ausbildung auf die Bereiche geistiges Eigentum und gewerblichen Rechtsschutz.

Studium
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Georg-August Universität Göttingen
  • Referendariat in Niedersachsen mit Stationen bei einer deutschen und einer amerikanischen internationalen Wirtschaftskanzlei
Zulassungen
  • Zugelassener Rechtsanwalt in Deutschland seit 2019