Als Associate unseres Commercial-Teams im Münchner Büro berate ich in- und ausländische Mandanten in allen Fragen des Technologierechts, insbesondere in grenzüberschreitenden Tech- und Datenschutzfragen.

Ich unterstütze Mandanten in umfassender Weise in Fragen der Digitalisierung von Unternehmen sowie in datenschutzrechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit neuen Technologien und Geschäftsmodellen. Überwiegend berate ich deutsche und multinationale High-Tech-Unternehmen in diesen Bereichen. Darüber hinaus unterstütze ich Unternehmen bei der Implementierung und Aufrechterhaltung von Verfahren zur Einhaltung des deutschen und europäischen Datenschutzrechts.

Ich habe ein großes Interesse an den Möglichkeiten, die neue digitale Geschäftsmodelle bieten. Als Mitglied unserer internationalen Gruppe Technologie und Kommunikation habe ich die Möglichkeit, Mandanten bei der Etablierung und Entwicklung ihrer digitalen Dienste und Produkte aus rechtlicher Sicht zu unterstützen.

Während meines Referendariats arbeitete ich für Anwaltskanzleien in München und New York und beriet Mandanten zu Fragen in den Bereichen des geistigen Eigentums- und Technologierechts.

  • Betreuung eines 'GDPR Readiness Project' für ein deutsches Agrarunternehmen mit Niederlassungen in ganz Europa.
  • Erstellung einer Studie über Digitalisierungshemmnisse im Maschinen- und Anlagenbau mit Fokus auf den Zielmärkten China, Russland und den USA.
Studium
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Ludwig-Maxilians-Universität in München und dem University College London, mit
  • Schwerpunkt in den Bereichen geistiges Eigentum, Kartell- und Wettbewerbsrecht
  • Teilnahme am internationalen Willem C. Vis Moot Court zur Schiedsgerichtsbarkeit und UN-Kaufrecht
Zulassungen
  • Zugelassene Rechtsanwältin seit 2017 (München)