Als Associate in unserem IP-Team in Düsseldorf berate ich nationale und internationale Mandanten in allen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes mit besonderem Schwerpunkt im Patentrecht.

Seit Beginn meiner Tätigkeit in unserer Kanzlei habe ich umfangreiche Erfahrungen in grenzüberschreitenden Patentstreitigkeiten, meist im Zusammenhang mit Arzneimitteln oder Medizinprodukten gesammelt. Darüber hinaus habe ich Mandanten auch bei Fragen zu klinischen Studien, Arbeitnehmererfindungen sowie zu Lizenzverträgen beraten.

Meine Erfahrung ziehe ich aus einer Reihe von Fällen, unter anderem aus mehreren multi-jurisdiktionalen Fällen zur Verteidigung von Generikaherstellern gegen Vorwürfe der Patentverletzung (u.a. betreffend Ansprüche aus Verwendungspatenten gerichtet auf Arzneimittel ('second medical use'), die zur Entwicklung einer neuen Rechtsprechung beigetragen haben), aus einem Fall eines Generikaherstellers, der Aspekte der Patentverletzung, des Krankenkassenrechts und des Vergaberechts betrifft, aus einem Komplex von Fällen zur Verletzung und zum Rechtsbestand von Patenten zum Schutz von Medizinprodukten sowie aus einem multi-jurisdiktionalen Rechtsstreit über die Vindikation von Patentanmeldungen für ein pharmazeutisches Blockbuster-Produkt sowie entsprechende Patentverletzungsverfahren.

Als Referendarin arbeitete ich am Landgericht Frankfurt am Main und für internationale Anwaltskanzleien, wo ich weitere Erfahrungen auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes sowie des Informationstechnologie- und Datenschutzrechts sammelte.

Studium
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena mit dem Schwerpunkt Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht
  • Masterabschluss (LL.M.) von der Universität von Edinburgh
Zulassungen
  • Seit 2015 als Rechtsanwältin zugelassen