Bird & Bird berät Blockdaemon bei der Übernahme von Anyblock Analytics

11-2021

Bird & Bird LLP hat Blockdaemon, das weltweit größte Blockchain-Infrastrukturunternehmen für Knoten-Management (Node Management) und Staking, bei der Übernahme des deutschen Unternehmens Anyblock Analytics beraten, um sein NFT-Angebot zu erweitern und die europäische Präsenz auszubauen.

Anyblock ist eine Infrastrukturplattform, die API, On-Chain-Analysetools, Monitoring und Node-Hosting-Dienste für verschiedene Blockchain-Netzwerke anbietet. Im Rahmen der Übernahme schließt sich das Team von Anyblock Blockdaemon an, und durch den Aufbau einer lokalen Präsenz in Deutschland setzt sich die Expansion von Blockdaemon in Europa fort. 

Die Übernahme stärkt das Angebotsportfolio von Blockdaemon erheblich, insbesondere durch die Erweiterung seiner Multi-Chain-API-Suite, Ubiquity. Da Blockdaemon auch seine Infrastrukturunterstützung für den NFT-Bereich vertieft, werden das Team und die Tools von Anyblock dazu beitragen, Transaktionen hinter dem NFT-Ökosystem zu unterstützen. 

Blockdaemon wurde von den folgenden Bird & Bird Anwälten: Partner Stefan Münch, Associate Marcel Nurk und Counsel Michael Gassner, alle Corporate/M&A, München, Partner Dr. Michael Jünemann und Associate Timo Förster, beide Finanzierung & Finanzregulierung, Frankfurt, Partner Dr. Alexander Duisberg und Associate Gökhan Kosak, beide Tech & Comms/Commercial, Partner Dr. Ralph Panzer, Counsel Sandy Gerlach und Associates Gizem Erdogan und Sven Fischer, alle Arbeitsrecht, Associate Dominic Igel, IP, alle München, Partner Dr. Stephan Waldheim und Associate Tamy Tietze, beide Kartellrecht, Düsseldorf.