Bird & Bird berät die DBAG beim Kauf von vitronet

Bird & Bird LLP hat die Deutsche Beteiligungs AG und den DBAG Expansion Capital Fund bei der Übernahme der vitronet Projekte GmbH beraten.

Die vitronet Projekte GmbH ist ein Spezialist für den Ausbau von Breitbandnetzen im Telekommunikationssektor und fokussiert sich überwiegend auf die Errichtung von neuen Glasfasernetzen sowie auf die technische Aufrüstung bestehender Netze und ist vor allem für Energieversorgungsunternehmen und Kommunen in ganz Deutschland aktiv.  Die Übernahme erfolgte im Zuge eines Share Deals – über das Dealvolumen wurde Stillschweigen vereinbart.  Der Vollzug des Kaufvertrags unterliegt noch der Zustimmung der Kartellbehörden.

Die Deutsche Beteiligungs AG wurde von folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Partner Dr. Hans Peter Leube (Federführung), Partner Dr. Kai Kerger, Associates Marianne Nawroth, Inga Kerner und Nikos Jongen (alle Corporate/M&A, Frankfurt), Partnerin Dr. Barbara Geck (Arbeitsrecht, Frankfurt), Partner Dr. René Voigtländer, Counsel Dr. Hermann Rothfuchs, Associates Dr. Daniel Dehenn und Anna Krumow (alle Öffentliches Wirtschaftsrecht, München) sowie Counsel Dr. Julia Natzel (IP/ Markenrecht, Hamburg).

Inhouse DBAG:
Florian Döring (Leiter Recht und Steuern)
Maria Rostock (Steuern)