Unser Newsletter Arbeitsrecht informiert Sie in regelmäßigen Abständen über aktuelle Entwicklungen im Arbeitsrecht.

Unsere Themen im Dezember 2018


Whistleblowing – Abmahnung wegen Gefährdungsanzeige

LAG Niedersachsen, Urteil vom 12.09.2018 – 14 Sa 140/18

Das LAG Niedersachsen hat jüngst nochmals Reichweite und Grenzen von Gefährdungsanzeigen durch Mitarbeiter dargestellt. Wenn ein Arbeitnehmer Gefahren im Betrieb an Unternehmensleitung, Betriebsrat oder Vorgesetzte meldet, darf dies nicht aus sachfremden Erwägungen heraus oder ohne im Ansatz verantwortungsvolle Prüfung des Vorliegens einer solchen Gefahr erfolgen.

Weiterlesen


Brückenteilzeit – Recht auf zeitlich begrenzte Teilzeit

Der Bundesrat hat am 23. November 2018 das vom Bundestag beschlossene Gesetz zur Einführung einer Brückenteilzeit gebilligt. Das Gesetz wird nunmehr voraussichtlich am 1. Januar 2019 in Kraft treten. 

Weiterlesen


Urlaubsanspruch und Ruhezeiten

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer möchten ihren Urlaub in aller Regel so effizient wie möglich planen. Dabei wird die Feiertags- und Feriensituation im Land oft schon zu Beginn des Jahres durchleuchtet, um möglichst viel Urlaub mit möglichst wenigen Urlaubstagen zu generieren (vgl. dazu unseren Newsletter-Beitrag „Brückentage und Urlaubsflut“ aus Mai 2018). Noch interessanter wird die Situation, wenn zusätzlich zu gewöhnlichen Feiertagen und Ferien arbeitsbedingt noch verpflichtende Ruhezeiten mit in die Überlegungen von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern zur Urlaubsplanung einbezogen werden.

Weiterlesen


Weitere Informationen zu unserer Praxisgruppe Arbeitsrecht erhalten Sie hier.

 

Sie sind interessiert unsere Newsletter und Einladungen regelmäßig per E-Mail zu erhalten? Dann melden Sie sich bitte über unser Formular an.