Bird & Bird berät Falkon Capital bei der Errichtung eines Windparks in Russland

08 August 2016

Bird & Bird LLP hat die tschechische Falkon Capital a.s. mit ihrer Tochtergesellschaft Alten Ltd. bei der Errichtung eines 51MW Windparks innerhalb der Republik Kalmykien im südlichen Teil Russlands beraten.

Alten ist eine der ersten Firmen, die Windparks innerhalb Russlands, einem neuen, aufstrebenden Windenergiemarkt, entwickelt und hat in 2010 bereits einen Windpark mit 2,4MW Leistung in der Republik Kalmykien errichtet.

Die Umsetzung und Realisierung des Onshore Windparks “Priyutnenskaya VES 51MW” umfasst Planung, Lieferung und Montage der 20 2.5MW Turbinen sowie die Erstellung der kompletten Infrastruktur. Weiterhin wurde die Finanzierung des Projekts sichergestellt. Beauftragt wurde damit der deutsche Windenergieanlagenhersteller FWT Production GmbH. Die Lieferung der Windenergieanlagen soll Ende 2016 beginnen und die Inbetriebnahme im ersten Halbjahr 2017 erfolgen.

Das Onshore Windpark-Projekt ist das erste große Multimegawatt-Projekt Russlands, das von einem privaten Investor errichtet wird. Dabei stellt der 51MW Windpark lediglich den ersten Bauabschnitt vom insgesamt 300MW Kapazität dar.

Falkon Capital a.s. wurde von den folgenden Bird & Bird Anwälten beraten:  Partner Dr. Christian Kessel, Frankfurt und Counsel Lars Kyrberg (Federführung), Hamburg, beide Commercial; Partner Dr. Ulrich Goebel und Counsel Stephan Kübler, beide Corporate, München sowie Partner Dr. Matthias Winter und Associate Stanislav Schmidt (auch in Russland als Anwalt qualifiziert), beide Banking & Finance, Frankfurt.