Bird & Bird gewinnt Patentanwalts-Team in Hamburg

10 Dezember 2015

Bird & Bird LLP gewinnt die renommierten Patentanwälte Dr. Felix Landry (45) und Dr. Felix Harbsmeier (45) als Partner für das Büro in Hamburg. Beide waren zuvor als Partner bei der Patentanwaltskanzlei Uexküll & Stolberg tätig. Mit ihnen schließen sich die Associates Dr. Malte Frese (32) und Moritz Neidel (34) Bird & Bird an. Der genaue Zeitpunkt des Wechsels steht noch nicht fest. Die Patentanwälte verstärken das aus acht Rechtsanwälten bestehende Büro von Bird & Bird in Hamburg.

Damit werden bei Bird & Bird in Deutschland zukünftig 13 Patentanwälte beschäftigt sein. Auch in den Büros in Frankreich, Italien, Polen, Singapur und China ist Bird & Bird mit Patentanwälten vertreten.

Dr. Felix Landry ist als deutscher und europäischer Patentanwalt zugelassen. Seine Tätigkeitsschwerpunkte liegen im Bereich der Elektronik, Physik und Ingenieurswissenschaften. Er war seit 2001 bei Uexküll & Stolberg und zuvor bei BASF tätig.

Dr. Felix Harbsmeier ist ebenfalls als deutscher und europäischer Patentanwalt zugelassen. Auch er ist in den Bereichen Elektronik, Physik und Ingenieurswissenschaften tätig. Seit 2004 war er bei Uexküll & Stolberg und zuvor bei Cohausz & Florack tätig.

Dr. Malte Frese ist als deutscher und europäischer Patentanwalt zugelassen und ebenfalls auf Elektronik, Physik und Ingenieurswissenschaften spezialisiert.

Moritz Neidel ist als deutscher Patentanwalt zugelassen und auf die Bereiche Maschinenbau und Elektrotechnik spezialisiert.

Christian Harmsen, Leiter der deutschen und Co-Head der internationalen IP-Gruppe von Bird & Bird sagt: „Wir freuen uns sehr über die kompetente Verstärkung unseres erfolgreichen Patentanwaltsteams. Das Team ergänzt ideal unsere führende Prozesspraxis in den Sektoren Tech & Comms. Hamburg ist für uns im Hinblick auf das UPC und die Wirtschaftsregion ein wichtiger Standort, den wir weiter ausbauen und aus den anderen Büros unterstützen werden.“

Dr. Michael Alt, Co-Head von Bird & Bird Deutschland ergänzt: „Ich heiße die Patentanwaltskollegen herzlich willkommen. Ihre technischen Fachgebiete ergänzen hervorragend unsere Kompetenz in den Bereichen Pharma, Medizintechnik, Biotechnologie und Chemie. Wir werden unseren Hamburger Standort auch im Patentbereich noch weiter ausbauen und freuen uns sehr, in diesem ersten Schritt ein solch versiertes Team gewonnen zu haben.“

Dr. Felix Landry sagt zu dem Wechsel: „Unser Team freut sich sehr auf die Herausforderung, in einem internationalen Umfeld als Teil einer so angesehenen Praxisgruppe zu arbeiten. Bird & Bird bietet mit der grenzüberschreitenden Arbeit, den marktführenden Mandanten in unserer Sektoren und der Schnittstelle zwischen rechts- und patentanwaltlicher Beratung ausgezeichnete Perspektiven für die Zukunft.“