Bird & Bird gewinnt Energie-Experten in Hamburg

03 August 2015

Bird & Bird LLP gewinnt zu Anfang August 2015 den Energie-Experten und Rechtsanwalt Lars Kyrberg (41) als Counsel im Bereich Commercial am Hamburger Standort. Zuvor war er 5 Jahre als Syndikusanwalt bei TenneT in den Niederlanden und in Deutschland sowie in verschiedenen Rechtsanwaltskanzleien tätig.

Lars Kyrberg ist seit mehreren Jahren in zentralen Bereichen der Energiewende national und international tätig. Er berät nationale und internationale Unternehmen, Finanzinstitute und Investoren bei komplexen Projekten, die im Rahmen der Restrukturierung des Energiesektors oftmals die Einbindung neuer Technologien erfordern (z.B. Offshore Wind, Netzausbau Off-/ Onshore, Interkonnektoren). Seine Schwerpunkte liegen in der Gestaltung und federführenden Verhandlung komplexer EPC Projektverträge sowie in der Beratung zu M&A Transaktionen, Joint Ventures und gesellschaftsrechtlichen Restrukturierungen. Ein weiterer Fokus ist die Beratung im Rahmen des Contract- und Claim-Managements als Teil der Projektabwicklung. So beriet er beispielsweise in den meisten deutschen Netzanbindungsprojekten in der Nordsee, im Interkonnektor- Projekt NordLink sowie in verschiedenen TSO-bezogenen M&A Transaktionen.

Dr. Michael Alt, Co-Head von Bird & Bird Deutschland freut sich über den Zugang: „Ich begrüße Lars Kyrberg herzlich in unserem Team Energie- und Versorgungswirtschaft. Dieser Sektor ist besonders dynamisch und komplex und es ist daher unerlässlich detaillierte Branchenkenntnisse zu haben. Umso mehr freuen wir uns, einen solchen Sektorexperten, insbesondere für den Offshore Bereich, gewonnen zu haben.“

Dr. René Voigtländer, Leiter der deutschen und Co-Head der internationalen Sektorgruppe Energie-  und Versorgungswirtschaft  ergänzt: „Wir freuen uns, unser Team durch einen so ausgewiesenen Industrieexperten und praxiserprobten Rechtsanwalt zu verstärken. Lars Kyrberg ergänzt mit seinem Branchen Know-how und seiner rechtlichen Expertise unsere starke Sektorgruppe hervorragend und wird ihr pragmatisches Profil, vor allem in den Bereichen Transmission und Distribution sowie Netzplanung und
-ausbau, erneut schärfen.“