Bird & Bird stärkt Corporate/M&A Praxis in China mit Deutschem Partnerzugang

13 Januar 2014

Bird & Bird LLP gewinnt zum 01. Januar 2014 Dr. Sven-Michael Werner, LL.M. (Hong Kong) (41) als Corporate/M&A Partner in Shanghai.

Dr. Sven-Michael Werner praktiziert seit 12 Jahren chinesisches Recht und war seit 2004 bei Taylor Wessing tätig, seit 2009 als Partner mit dauerhaftem Standort in Shanghai. Er war dort Mitglied der China Group, deren Praxis er in den vergangen Jahren äußerst erfolgreich entwickelte. Dr. Werner verfügt über umfangreiche Erfahrung bei M&A- und FDI-Transaktionen, mit einem Schwerpunkt auf der Beratung von Europäischen Unternehmen bei ihren Inbound-Investitionen in China. Er berät insbesondere Unternehmen aus den Bereichen Automotive, Einzelhandel, Logistik und Dienstleistung.

Ein wesentlicher Bestandteil seiner Position ist nicht nur die enge Zusammenarbeit mit den Bird & Bird Büros in China, sondern in ganz Europa, insbesondere in Deutschland, um die wachsenden Inbound und Outbound-Geschäfte der europäischen und deutschen Mandanten in und aus China heraus zu begleiten.

Dr. Alexander Schröder-Frerkes, Managing Partner von Bird & Bird Deutschland und Leiter der International Corporate Group, sagt: „Wir freuen uns sehr, Dr. Sven-Michael Werner in unserem International Corporate Team begrüßen zu dürfen. Seine Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit Mandanten aus Europa, Deutschland und China machen ihn zu einem sehr wertvollen Mitglied unserer internationalen Praxis. Zudem ist seine Fokussierung auf technologieorientierte Sektoren wie Medien und Life Sciences aber auch im Hinblick auf große Mode-Lables eine ausgezeichnete Ergänzung für die internationale Corporate Praxis. Mit Dr. Werner in Shanghai wird die Interaktion und Zusammenarbeit unserer chinesischen Büros insbesondere mit den Mitgliedern unseres China Desk in Deutschland weiter gestärkt und ausgebaut.“

Dr. Sven-Michael Werner sagt zu seinem Wechsel: „Was mich an Bird & Bird besonders reizt, ist die starke Sektorenfokussierung, der bemerkenswerte Mandantenstamm und die umfangreiche internationale Reichweite. Es wird für mich eine unheimlich spannende Herausforderung, Teil der Wachstumspläne und Strategie in China und auch international zu sein.“