Bird & Bird berät Postbank bei Übernahme des Zahlungsverkehrs der HSH Nordbank

02 Juli 2009


Bird & Bird LLP berät gemeinsam mit Clifford Chance und Linklaters die Postbank Gruppe bei der Übernahme des Zahlungsverkehrs der HSH Nordbank. Diese erfolgt in mehreren Schritten, so dass bis Ende 2010 der gesamte in- und ausländische Zahlungsverkehr auf der IT-Plattform der Postbank-Tochter Betriebscenter für Banken (BCB) läuft.

Die Zahlungsverkehrs-Mitarbeiter der HSH Nordbank werden von der BCB übernommen. Durch die Übernahme steigt das Transaktionsvolumen der BCB um weitere 430 Millionen Transaktionen pro Jahr auf jährlich rund acht Milliarden Zahlungsverkehrstransaktionen. Der Vertrag steht unter dem Vorbehalt der Zustimmung durch die Behörden.

Die Postbank setzt auf das Team, das sie bereits bei der Übernahme des Zahlungsverkehrs der Deutsche Bank, Dresdner Bank und HVB unterstützt hatte. Sie beauftragt die Kanzlei Bird & Bird dabei zum ersten Mal. Jörg-Alexander Paul hat die Verhandlung der Zahlungsverkehrsverträge für die Postbank schon in seiner Zeit bei Linklaters federführend begleitet.

Die Postbank Gruppe wird von folgenden Bird & Bird Anwälten beraten: Partner Jörg-Alexander Paul und Associate Corinna Preuß, beide IT/Frankfurt.

Auch intern setzt die Postbank auf Erfahrung. Martin Waiß aus dem Rechtsbereich der Bank begleitet gemeinsam mit Jörg-Alexander Paul die Verhandlungen. Tobias Wolff betreut seitens der Bank die arbeitsrechtlichen Themen.

Weiterhin berät:

Clifford Chance: Dr. Stefan Menner, Partner Steuerrecht sowie die Associates Dr. Michael Bohnhardt und Dr. Kristina Dudde

Linklaters: Dr. Carsten Grave, Partner Kartellrecht und Associate Dr. Antje Heinen

 

Bei Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Dr. Alexander Schröder-Frerkes, Managing Partner Germany
T +49 (0) 211 2005 6223, email:
alexander.schroeder-frerkes@twobirds.com

Carola Heinig, Marketing Manager Germany
T +49 (0) 211 2005 6243, email:
carola.heinig@twobirds.com

Anmerkungen für die Redaktion

Bird & Bird LLP ist eine internationale Anwaltssozietät mit über 780 Anwälten an 21 Standorten in 15 Ländern Europas und Asiens. Die Kanzlei bietet auf Grund ihrer umfangreichen Expertise in ausgewählten Industriesektoren und Rechtsgebieten, einen einzigartigen Service und genießt seit vielen Jahren einen herausragenden Ruf, der auf die innovative Entwicklung, sowie das exzellente Transaktions- und Projektmanagement zurückzuführen ist. Weitere Informationen finden Sie unter www.twobirds.com