Beitragsbemessungsgrenzen, Beitragssätze und wesentliche Änderungen in der Sozialversicherung 2014

14 Januar 2014

Dr Martin Nebeling, Patrick Libuda

Der Bundesrat hat den neuen Rechengrößen in der Sozialversicherung zugestimmt. Diese gelten damit ab 01. Januar 2014. Rechengrößen in der Sozialversicherung sind solche, die für das Versicherungs-, Beitrags- und Leistungsrecht in der Sozialversicherung maßgeblich sind, beispielsweise die Beitragsbemessungsgrenze in der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung. Der Bundesrat hat sich bei der Bestimmung dieser Rechengrößen an der Entwicklung der Bruttolöhne und –gehälter im Jahre 2013, die das statistische Bundesamt ermittelt hat, orientiert. Weiterhin differenziert der Gesetzgeber teilweise zwischen den Beitragssätzen für die alten und für die neuen Bundesländer, wobei aufgrund der unterschiedlichen Gehaltsentwicklungen nicht alle Grenzen in den neuen Bundesländern angepasst werden.

Wie jedes Jahr vorgesehen, wurden die Beitragsbemessungsgrundlagen für das Jahr 2014 angepasst. Hinsichtlich der Beitragsbemessungsgrenzen für die Sozialversicherungszweige gelten ab Januar 2014 folgende Werte:

 

 

Beitragsbemessungsgrenze

 

2013

 

2014

 

Alte Bundesländer

 

Neue Bundesländer

 

Alte Bundesländer

 

Neue Bundesländer

 

Allgemeine Rentenversicherung (Arbeiter und Angestellte)

 

Jährlich

 

69.600

 

58.800

 

71.400

 

60.000

 

Monatlich

 

5.800

 

4.900

 

5.950

 

5.000

 

Knappschaft

 

Jährlich

 

85.200

 

72.600

 

87.600

 

73.800

 

Monatlich

 

7.100

 

6.050

 

7.300

 

6.150

 

Arbeitslosenversicherung

 

Jährlich

 

69.600

 

58.800

 

71.400

 

60.000

 

Monatlich

 

5.800

 

4.900

 

5.950

 

5.000

 

Krankenversicherung

 

Jährlich

 

47.250

 

47.250

 

53.550

 

53.550

 

Monatlich

 

3.937,50

 

3.937,50

 

4.462,50

 

4.462,50

 

Sozialversicherung

 

Jährlich

 

32.340

 

27.300

 

33.180

 

28.140

 

Monatlich

 

2.695

 

2.275

 

2.765

 

2.345

 

 2014 Beitragssatz in % 
 Allgemeine Rentenversicherung 18,90 
 Knappschaftliche Rentenversicherung 25,10 (Arbeitgeber 15,65, Arbeitnehmer 9,45) 
 Arbeitslosenversicherung 3,00 
 Pflegeversicherung

2,05 (mit Kindern)

2,3 (ohne Kinder) 

 Krankenversicherung (allgemeiner Beitragssatz)

15,50

14,9 (ermäßigt) 

 

Autor

Nebeling-Dr Martin

Dr. Martin Nebeling

Partner
Deutschland

Rufen Sie mich an: +49 (0)211 2005 6000