Webinar: Cloud Computing - rechtlich auf den Punkt gebracht.


Datum: 15 März 2011


Vertragsgestaltung und Datenschutz in der Cloud haben wir in den beiden ersten Teilen unserer Serie auf den Punkt gebracht. Im dritten und abschließenden Teil befassen wir uns mit dem Urheberrecht, einigen ausgewählten Fragen regulierter Industrien und weiteren Spezialmaterien, deren allgemeine Bedeutung für die Cloud sich manchmal erst auf den zweiten Blick erschließt. Auch wenn das jetzt fast so klingt, als wären die im dritten Teil behandelten Themen nicht so wichtig, ist das Gegenteil der Fall. Ohne Berücksichtigung dieser Punkte funktioniert die Cloud nicht.

Teil 3

15. März 2011

von 13.30 bis 14.00 Uhr:

Vom Urheberrecht bis Dual-Use – was Sie zum Cloud Computing noch berücksichtigen müssen

  • Wer benötigt ein urheberrechtliches Nutzungsrecht, der Kunde und der Anbieter?
  • Finanzdienstleistungen in der Cloud – geht das überhaupt?
  • Strafrechtlicher Geheimnisschutz und Cloud Computing - ein Frontalzusammenstoß?
  • Was erlaubt der Fiskus?
  • Cloud Computing und Dual-Use - zivile und militärische Nutzung?

Hier können Sie sich die Präsentation als PDF downloaden.

Die Referenten

Dr. Fabian Niemann und Jörg Alexander Paul (Rechtsanwälte und Partner bei Bird & Bird) haben sich unter anderem auf Rechtsfragen zum Cloud Computing spezialisiert und beraten Mandanten und veröffentlichen regelmäßig zu diesem Thema.

Prof. Dr. Patrick Sinewe (Rechtsanwalt und Partner bei Bird & Bird) ist als Fachanwalt für Steuerrecht und als Steuerberater qualifiziert. Seine Tätigkeitsschwerpunkte sind die steuerliche Beratung von Unternehmen bei Unternehmenskäufen und Umstrukturierungen, Finanzierungsgestaltungen sowie die Beratung in konzern- und gesellschaftsrechtlichen Fragen.