Workshop Werkzeuge und Umsatzsteuer in München


Datum: 12 November 2015
Zeit 10:00 - 15:00 Uhr    Ort: KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER
Rechtsanwaltsgesellschaft mbH
Unterer Anger 3
80331 München


Workshop Werkzeuge und Umsatzsteuer - ein Dauerbrenner aus der automobilen Wertschöpfungskette auf dem doppelten Prüfstand unter zivil- und umsatzsteuerrechtlicher Sicht.

Die Bandbreite von unterschiedlichen Ausgestaltungen von Werkzeugverträgen führt regelmäßig zu Problemen in der umsatzsteuerrechtlichen Behandlung.

Dies vor allem durch unterschiedliche Interpretationen, im Hinblick auf die Art der Umsätze (Werklieferungen, Warenlieferungen, Dienstleistungen) und den Zeitpunkt der Verschaffung der Verfügungsmacht (Bestellung, Abrechnung, Bezahlung, Note-1 oder Grün/Gelb-Bemusterung, etc.).

Hinzu kommen die Schwierigkeiten in der praktischen Abwicklung, ob nun durch den OEM verursacht (späte Bestellung, besondere Anforderungen an die Abrechnung, frühestmöglicher Eigentumsübergang bei spätmöglichster Bezahlung) oder durch interne Schwachstellen (fehlende Dokumentation, mangelhafter Informationsaustausch, unklare Zuständigkeiten).

Die Veranstaltung ist als interaktiver Workshop konzipiert mit einleitenden Ausführungen zu den betroffenen Themengebieten:

  • Gängige zivilrechtliche Ausgestaltungen von Werkzeugverträgen und verbundene Interessenlagen
    Hans-Michael Stracke, Rechtsanwalt, Wirtschaftmediator (MuCDR) & Counsel bei Bird & Bird LLP
  • Umsatzsteuer- und zollrechtliche Aspekte sowie einhergehende Gestaltungsmöglichkeiten
    Ronny Langer, Dipl.-Finanzwirt (FH), Steuerberater & Partner bei KÜFFNER MAUNZ LANGER ZUGMAIER

Möchten Sie teilnehmen

Das Programm


Kontaktieren Sie uns