Beihilfeprüfverfahren der EU-Kommission wegen Begrenzung der EEG-Umlage für energieintensive Betriebe


Datum: 27 Januar 2014
Zeit 09.30-15.00 Uhr    Ort: Bird & Bird LLP Hamburg


Workshops zu Rechtsfragen und Handlungsoptionen
für betroffene Unternehmen in Hamburg am 27., 28. und 29. Januar 2014

Ende 2013 hat die EU-Kommission ein Beihilfeprüfverfahren eingeleitet, dessen Gegenstand die Begrenzung der EEG-Umlage ist. Die Auswirkungen dieses förmlichen Prüfverfahrens können unmittelbar und sehr zeitnah konkrete Gestalt annehmen. Vergleichbare Fälle hat es in Deutschland noch nicht gegeben.

Wir haben die komplexe Rechtslage in den vergangenen Wochen detailliert aufgearbeitet und möchten in einem kompakten Workshop schnellstmöglich eine praxisgerechte Orientierung geben und die Risiken und Handlungsoptionen aufzeigen.

Referenten:

Rechtsanwalt Prof. Dr. Heiko Höfler, Partner, Bird & Bird LLP
Rechtsanwalt Dr. Christian Kahle, LL.M., Associate, Bird & Bird LLP

Das Programm

Die Themen im Überblick

  • Einführung in die Rechtslage und Übersicht zum Verfahrensstand
  • Erörterung akuter Bedrohungsszenarien und konkreter Risiken für Unternehmen, die eine Begrenzung der EEG-Umlage in Anspruch nehmen 
  • Erläuterung der europarechtlichen Beihilfe-Problematik
  • Analyse von Handlungsoptionen für betroffene Unternehmen

Kontaktieren Sie uns

Bei Interesse an einer Teilnahme wenden Sie sich bitte an:

Bird & Bird LLP
Melanie Klein
Großer Grasbrook 9
20457 Hamburg
melanie.klein@twobirds.com 

Sie erhalten dann die ausführliche Agenda sowie das Anmeldeformular mit den Teilnahmekonditionen.